Der Luther-Moment

Eine wagemutige Inszenierung

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Und die Evangelischen Kirchen in Deutschland feiern 2021 das 500. Jubiläum eines legendären Auftritts: Martin Luther weigert sich vor dem Wormser Reichstag, seine aufrührerischen Thesen zu widerrufen und geht mit dem Satz „Hier stehe ich! Ich kann nicht anders“ in die Weltgeschichte ein. Eine Sternstunde der Menschheit und ein Meilenstein auf dem Weg zu mehr Zivilcourage, Haltung und Mut.

Im April 2021 soll dieser Meilenstein in Worms und in ganz Deutschland groß gefeiert werden. Mit einer Inszenierung, die vor Ort live erlebt und bundesweit durch Übertragung in allen Gemeinden und Organisationen mitgefeiert werden kann – ein Multimedia-Erlebnis, das vor allem eine Frage stellt: „Welche Luther-Momente brauchen wir heute?“ Siehe dazu auch: www.der-Luther-Moment.de

Immer dem Stern hinterher!

24+2 heitere Weihnachtsgeschichten

Zur stimmungsvollsten Jahreszeit gibt es dieses Jahr eine Sammlung von 26 himmlisch guten Weihnachtsgeschichten, die alle äußerst heiter und sehr kurzweilig daherkommen. Das neue Buch von Fabian Vogt mit Erzählungen rund um die Advents- und Weihnachtszeit macht Lust, dem Geheimnis von Weihnachten literarisch auf die Spur zu kommen.

Was ist, wenn der Nikolaus offensichtlich Papas Parfüm benutzt hat? Wenn Johann vor lauter Übermut den Weihnachtsbaum plündert? Wenn ein Weiser aus dem Morgenland eine Engelsfeder findet? Oder wenn der Einbrecher in der Heiligen Nacht von seinem Komplizen erklärt haben will, warum da ein Kind in der Krippe liegt? Ob zum Vorlesen oder Selbergenießen: Bei diesen unterhaltsamen, bewegenden und fantasievollen Geschichten wird einem richtig weihnachtlich zumute.

100 Dinge, die du NACH dem Tod auf keinen Fall verpassen solltest – März 2019

Frisch zum 1. April:

Ein kleiner Reiseführer durch das Jenseits, der nicht nur die schönsten Jenseitsvorstellungen der Weltkulturen präsentiert, sondern auch Lust macht, sich dem herausfordernden Thema „Tod“ auf unterhaltsame Weise zu nähern. Heiter und dabei unglaublich anregend taucht das Buch in die verschiedensten Ebenen des Jenseits ein (von „Nahtod“ bis „Apokalypse“) und zeigt, warum diese reiche Bilderwelt hilft, mit dem Sterben gelassener umzugehen.

Der Verlag „bene“, in dem „100 Dinge …“ publiziert wird, gehört zur Droemer Knaur-Gruppe und ist auf spirituelle Bücher mit Alltagspraxis spezialisiert. Passt also genau!

 

FEIER die TAGE

Schön, wenn man das Leben feiern kann. Die Feiertage verraten, wie’s geht, denn sie feiern einmal pro Jahr das gesamte Leben durch: Von der Geburt an Weihnachten über den Neuanfang an Ostern bis zur Hoffnung, die über den Tod hinausgeht, am Ewigkeitssonntag.

 

Mein neues Buch „FEIER die TAGE. Das kleine Handbuch der christlichen Feste“ macht auf unterhaltsame Weise Lust, der Kunst des Feierns nachzuspüren. Frisch erschienen!

 

Pressestimmen

Belletristik

Bonhoeffers große Liebe. Die unerhörte Geschichte der Maria von Wedemeyer. Leipzig 2017

Die Frau, die so gerne wollte, dass der Roman anders ausgeht. Asslar 2016

Wenn Engel lachen. Die unverhoffte Liebesgeschichte der Katharina von Bora. Frankfurt 2015

Als Johannes seinen Kopf verlor. Frankfurt 2015

Wenn du geschwiegen hättest, Petrus. Überarbeitete Reden überarbeiteter Männer. Frankfurt 2014

Die Tochter des Verräters. Roman. Giessen 2013

2017. Die neue Reformation. Roman. Asslar 2012

Am Anfang war der Mord. Krimi. (Hrg.) Giessen 2012

Der Duft des Himmels. Roman. Asslar 2011 (mit Martin Schultheiß)

Hannibal Mayer. Der Zug der Elefanten. Ein wahres Abenteuer. Moers 2008

Die erste Ölung. Fantastische Geschichten. Moers 2006 (nominiert für 3 Literaturpreise)

Zurück. Roman. Asslar 2005 (ausgezeichnet mit dem „Deutschen Science Fiction Preis“)

Bube, Dame, König Roman. Moers 2005

Das Paradies auf Erden … und andere Liebesgeschichten (Hrg.) Asslar 1996

Der Himmel auf Erden. Beflügelnde Engelgeschichten (Hrg.) Asslar 1995

 

Kabarettistisches

Wo Glaube ist, da ist auch Lachen. Leipzig 2016

Super, Mann! Briefe an all die Mannsbilder in uns. Moers 2013

Nestbautrieb. Die schaurig-schönste Zeit des Lebens. Gütersloh 2010

Sag einfach Ja! Der schaurig-schönste Tag des Lebens. Gütersloh 2009

 

Heitere Sachbücher

Zum Hochzeitstag. Gütersloh 2014

Glücksgefühle. Eine kleine Anleitung zum Glücklichsein. Lüdenscheid 2002

So ein Theater. Eine Einführung in die Kunst, bewegend(e) Geschichten zu erzählen. Wiesbaden 1997

Die Kunst des Schenkens. Von der Lust, Freude zu bereiten. Frankfurt 1997

 

Theologisches

FEIER die TAGE. Das kleine Handbuch der christlichen Feste. Leipzig 2018

Segen! Eine kleine Gebrauchsanleitung. Leipzig 2017

Lauter besondere Tage. 365 kurzweilige Lebensimpulse. Wesel 2017

Luther für Eilige. Seine wichtigsten Werke kurz und knackig. Leipzig 2016

Gott für Neugierige. Das kleine Handbuch himmlischer Fragen. Leipzig 2016

Expedition zur FREIHEIT. In 40 Tagen durch die Reformation. Glashütten 2016 (mit Klaus Douglass)

Bibel für Neugierige. Das kleine Handbuch göttlicher Geschichten. Leipzig 2014

Kirchengeschichten für Neugierige. Das kleine Handbuch großer Ereignisse. Leipzig 2013

Luther für Neugierige. Das kleine Handbuch des evangelischen Glaubens. Leipzig 2011

Moment mal. 365 Radio-aktive Andachten. Moers 2010

Predigen als Erlebnis. Eine Homiletik für das 21. Jahrhundert. Neukirchen 2009

Glauben ist ganz einfach – wenn man nicht muss. Anregungen für eine leidenschaftliche Spiritualität. Moers 2012 (mit Martin Schultheiß)

Expedition zum ICH. In 40 Tagen durch die Bibel. Glashütten 2006 (mit Klaus Douglass)

Das 1×1 der Emerging Church. Ideen für die Kirche der Zukunft. Glashütten 2006

Wo der Apostel baden ging. Ein Reiseführer durch die Bibel. Stuttgart 2004

Halte Deine Träume fest. Wie ein selbstbewusster Umgang mit Fehlern und Grenzen das Leben verändert. Asslar 2000 (mit Klaus Douglass und Kai Scheunemann)

Die Sehnsucht leben. Gottesdienst neu entdeckt. München 1999 (mit Clemens Bittlinger)

Ein Traum von Kirche. Wie ein Gottesdienst für Kirchendistanzierte eine Gemeinde verändert. Asslar 1998 (mit Klaus Douglass und Kai Scheunemann)

Lebe Deinen Traum. Wie eine klare Vision den Alltag verändert. Asslar 1998 (mit Klaus Douglass und Kai Scheunemann)

Veröffentlichungen

Belletristik

Fabelhaft. 17 1/2 verheißungsvolle Kurzgeschichten. Gießen 2021

Immer dem Stern hinterher. 24+2 heitere Weihnachtsgeschichten. Gießen 2019

Drei Leben. Roman. Leipzig 2019

Bonhoeffers große Liebe. Die unerhörte Geschichte der Maria von Wedemeyer. Leipzig 2017

Die Frau, die so gerne wollte, dass der Roman anders ausgeht. Asslar 2016

Wenn Engel lachen. Die unverhoffte Liebesgeschichte der Katharina von Bora. Frankfurt 2015

Als Johannes seinen Kopf verlor. Frankfurt 2015

Wenn du geschwiegen hättest, Petrus. Überarbeitete Reden überarbeiteter Männer. Frankfurt 2014

Die Tochter des Verräters. Roman. Giessen 2013

2017. Die neue Reformation. Roman. Asslar 2012

Am Anfang war der Mord. Krimi. (Hrg.) Giessen 2012

Der Duft des Himmels. Roman. Asslar 2011 (mit Martin Schultheiß)

Hannibal Mayer. Der Zug der Elefanten. Ein wahres Abenteuer. Moers 2008

Die erste Ölung. Fantastische Geschichten. Moers 2006 (nominiert für 3 Literaturpreise)

Zurück. Roman. Asslar 2005 (ausgezeichnet mit dem „Deutschen Science Fiction Preis“)

Bube, Dame, König. Roman. Moers 2005

Das Paradies auf Erden … und andere Liebesgeschichten (Hrg.) Asslar 1996

Der Himmel auf Erden. Beflügelnde Engelgeschichten (Hrg.) Asslar 1995

Kabarettistisches

Wo Glaube ist, da ist auch Lachen. Leipzig 2016

Super, Mann! Briefe an all die Mannsbilder in uns. Moers 2013

Nestbautrieb. Die schaurig-schönste Zeit des Lebens. Gütersloh 2010

Sag einfach Ja! Der schaurig-schönste Tag des Lebens. Gütersloh 2009

Heitere Sachbücher

Hier stehe ich. Ich kann nicht anders! 25 Menschen, die die Welt verändern. Wetzlar 2021

100 Dinge, die du NACH dem Tod auf keinen Fall verpassen solltest. Altenberg 2019

Zum Hochzeitstag. Gütersloh 2014

Glücksgefühle. Eine kleine Anleitung zum Glücklichsein. Lüdenscheid 2002

So ein Theater. Eine Einführung in die Kunst, bewegend(e) Geschichten zu erzählen. Wiesbaden 1997

Die Kunst des Schenkens. Von der Lust, Freude zu bereiten. Frankfurt 1997

Theologisches

Der evangelische Patient. Die Kirche: eine Heilungsgeschichte. Leipzig 2021

Zehn Gebote für Neugierige. Das kleine Handbuch kluger Entscheidungen. Leipzig 2019

FEIER die TAGE. Das kleine Handbuch der christlichen Feste. Leipzig 2018

Segen! Eine kleine Gebrauchsanleitung. Leipzig 2017

Lauter besondere Tage. 365 kurzweilige Lebensimpulse. Wesel 2017

Luther für Eilige. Seine wichtigsten Werke kurz und knackig. Leipzig 2016

Gott für Neugierige. Das kleine Handbuch himmlischer Fragen. Leipzig 2016

Expedition zur FREIHEIT. In 40 Tagen durch die Reformation. Glashütten 2016 (mit Klaus Douglass)

Bibel für Neugierige. Das kleine Handbuch göttlicher Geschichten. Leipzig 2014

Kirchengeschichten für Neugierige. Das kleine Handbuch großer Ereignisse. Leipzig 2013

Luther für Neugierige. Das kleine Handbuch des evangelischen Glaubens. Leipzig 2011

Moment mal. 365 Radio-aktive Andachten. Moers 2010

Predigen als Erlebnis. Eine Homiletik für das 21. Jahrhundert. Neukirchen 2009

Glauben ist ganz einfach – wenn man nicht muss. Anregungen für eine leidenschaftliche Spiritualität. Moers 2012 (mit Martin Schultheiß)

Expedition zum ICH. In 40 Tagen durch die Bibel. Glashütten 2006 (mit Klaus Douglass)

Das 1×1 der Emerging Church. Ideen für die Kirche der Zukunft. Glashütten 2006

Wo der Apostel baden ging. Ein Reiseführer durch die Bibel. Stuttgart 2004

Halte Deine Träume fest. Wie ein selbstbewusster Umgang mit Fehlern und Grenzen das Leben verändert. Asslar 2000 (mit Klaus Douglass und Kai Scheunemann)

Die Sehnsucht leben. Gottesdienst neu entdeckt. München 1999 (mit Clemens Bittlinger)

Ein Traum von Kirche. Wie ein Gottesdienst für Kirchendistanzierte eine Gemeinde verändert. Asslar 1998 (mit Klaus Douglass und Kai Scheunemann)

Lebe Deinen Traum. Wie eine klare Vision den Alltag verändert. Asslar 1998 (mit Klaus Douglass und Kai Scheunemann)

Luther für Eilige

Martin Luther hat mit seinen Worten die Welt verändert. Und weil nur einige Eingeweihte die Schriften Luthers studiert haben, lädt Fabian Vogt ein, die klugen Gedanken und Ideen des Reformators ganz neu zu entdecken. In seinem charmanten Büchlein „Luther für Eilige“ stellt er die 12 wichtigsten Schriften des Wittenberger Querdenkers auf unterhaltsame und mitreißende Art vor.

Von den 95 Thesen bis zur Rede vor dem Reichstag in Worms: Gespickt mit vielen Originalzitaten zeigt Fabian Vogt, warum diese Texte damals so ein unglaubliches Veränderungspotential in sich hatten und warum sie heute noch anregend sind. Ergänzt wird die Auswahl durch eine Einführung in die wichtigsten Lebensstationen Luthers und seine Schreiben. Kurz und knackig. Fröhlich und gut. Jetzt übrigens auch auf Englisch erschienen: „Luther on the fly“.

Das 1. Kehrmaschinen-Ballett der Welt

Im Rahmen seiner Projektstelle für Kommunikation hat Fabian Vogt acht Kehrmaschinen zum Tanzen gebracht. Als Begleitaktion zu einer „Impulspost“ (einem Brief der Kirche an ihre Mitglieder) wurde das Thema „Wie man mit Dingen umgeht, die man lieber unter den Teppich kehrt“ in Gestalt eines Kurzfilms kreativ umgesetzt. In diesem Film kann man jetzt das 1. Kehrmaschinen-Ballett der Welt bewundern.

Drei Tage lang übten die Fahrer der Darmstädter Firma Ibel & Lotz die Choreographie, die später von einer eindrücklichen Geschichte umrahmt wurde. Neugierige können hier einen Blick auf „Die himmlischen Kehrscharen“ wagen:

https://youtu.be/OtwoMbJJbFM

Wenn Engel lachen

Weder die eigenwillige Katharina von Bora noch der ehrenwerte Professor Martin Luther hätten je gedacht, dass aus ihnen einmal ein Paar werden würde. Denn Katharina war unsterblich in einen Patriziersohn verliebt, während Luther ein Auge auf Katharinas Freundin Ava geworfen hatte. Beide sollten ein gutes Wort für den jeweils anderen einlegen.

Wie aus dieser Abmachung im Atelier von Lukas Cranach schließlich doch eines der berühmtesten Paare unserer Geschichte wird, erzählt Fabian Vogt in seinem neuen Roman höchst unterhaltsam. Und nimmt mit hinein in eine Liebe, in der sich die ganze Dynamik der Reformation widerspiegelt.